Wie geht das?

How To Choose Fishing Net Float?

How To Choose Fishing Net Float?

 

Fishing with floating ball, such as EVA, PVC, EPS, PE material, the product adopts the high quality material, variety, complete specifications, the product have a spherical or oval, cylindrical and square plate, such as more than one hundred kinds of specifications, widely used in the net, a gill, cages and fish, as well as for decorative, protective, isolation, floating, marking, etc.

♦ PVC fishing net float

PVC floating ball is a traditional product, widely used in fishing, shallow sea aquaculture and other industries, is PVC closed cell foamed plastic, can be used on water and underwater, strong corrosion resistance, smooth surface, not easy to attach to Marine algae organisms, with reinforcing ring at both ends to increase wear resistance, light weight, large buoyancy, high cost performance.

 

PVC Fishing Net Floats for Commercial FishingPVC Fishing Net Floats for Commercial FishingPVC Fishing Net Floats for Commercial FishingPVC Fishing Net Floats for Commercial FishingPVC Fishing Net Floats for Commercial FishingPVC Fishing Net Floats for Commercial FishingPVC Fishing Net Floats for Commercial FishingPVC Fishing Net Floats for Commercial FishingPVC Fishing Net Floats for Commercial Fishing

 

♦ EVA fishing net float

EVA floating ball is especially suitable for large-scale Seine operation at sea. Its products are exported to more than 60 countries and regions in Southeast Asia, the Middle East, America, Africa and Europe, etc., and are well received by customers. It has become one of the main production bases of floating ball series in Asia and enjoys a high reputation among customers at home and abroad.

EVA float balls are widely used in deep-sea fishing, deep-sea aquaculture and other industries, especially suitable for large-scale Seine operation in the far sea. At present, developed countries in the world such as Europe, America, South Korea and Japan are using such products. Its characteristics are: high content of science and technology, small bubble pore, uniform; The surface of the floating ball is smooth, and it is not easy for Marine algae to attach and grow, which can reduce the resistance of floating in the water. Stable and reliable performance, can withstand high pressure and pressure sudden change, excellent resilience, wear resistance, tensile strength, lengthen the service cycle, reduce the user’s use cost.

  EVA Fishing Net Floats for Commercial Fishing China manufacturerEVA Fishing Net Floats for Commercial Fishing China manufacturer

 

♦ EPS fishing net float

The material of this product is made of compressed foam particles, which is anti-rot, anti-freeze, anti-oxidation and anti-ultraviolet material. It is not eroded by sea water, chemicals, agents, oil stains and aquatic organisms. It does not damage the environment and is a supporting product for cage culture.

The surface of buoy adopts reasonable design, safe and stable, circular shape to avoid installation difficulties. High bearing capacity, stable, durable, single float bearing capacity in 170-300kg or more. The service life of this product is at least 8-10 years, in addition to the strong natural force and artificial improper use, almost no need to spend any maintenance, repair costs. Simple assembly, fast, flexible, diverse modeling, the overall use of module structure, can meet the needs of various conditions, quickly change the platform modeling; The cost is reasonable, economical, from the long-term point of view, can save a large number of maintenance, maintenance, replacement, overhaul costs and time. This product can also add related supporting equipment, such as bollard guardrail, landing side bridge, etc., can berthing ships of various sizes; And because of the buoyancy characteristics of the floating platform, it can rise and fall automatically with the water level.

 

EPS float ball is widely used in aquaculture industry, is an excellent substitute for PE float ball. Features are: easy to small, water and underwater can be used, plasticity, low production cost, large buoyancy (100~300Kg), anti-aging, long service cycle.

 

EPS Fishing Net Floats for Commercial FishingEPS Fishing Net Floats for Commercial Fishing

 

♦ PE fishing net float

PE floating ball shell is made of 100% medium and low density polyethylene, medium density polyethylene floating body is made of advanced rolling molding process. The product is formed once without welding seam, fully closed, corrosion resistant, impact resistant, no leakage and cracking concern, and is filled with polyurethane closed foam inside. Product buoyancy, even if the shell is damaged does not affect the use. It is mainly used for buoyancy support of river lake and ocean dredging pipeline. It is a substitute product for traditional steel buoy tip. Specific use, shape, model, specification, size, can be customized according to customer requirements.

PE floating ball product performance characteristics:

1, PE floating ball floating body has good toughness and excellent impact resistance, especially suitable for offshore construction.

2, PE floating ball floating weight is light, easy to install and handling, transportation and transfer cost is low.

3, PE floating ball floating body corrosion resistance, long life.

4, PE floating ball floating body price is low, the cost performance is obviously better than steel buoy.

Polyethylene Fishing Net Floats for Commercial Fishing

 

 

Wenn Sie helfen, die richtige Montage oder Größe für Ihre Anwendung, E-Mail unsere Spezialisten Bestimmung ansales@lg-lifting.com for assistance.  🙂

Wie installiere und benutze ich U Bolt?

Wie installiere und benutze ich U Bolt?

 

Ein U-Bolzen ist ein U-förmiger Bolzen mit zwei Gewindearmen, die sich von einer gekrümmten oder quadratischen Basis nach oben erstrecken. Die spezielle U-Form des Bolzens bietet U-Bolzen ein hohes Maß an Stabilität.

EinU Bolzenist üblicherweise eine Art von Befestigungselement, das im Geschäftsbau verwendet wird, um Gewindestangen oder Bolzenzubehör an Beton anzubringen. Nach der Installation verbleiben nun Innengewinde im Bindematerial mit Gewindestange oder Schrauben.

 

So installieren Sie eineU Bolzen?

Befolgen Sie diese fünf Schritte, um sicherzustellen, dass Ihr U-Bolzen korrekt installiert ist.

Schritt 1: Entfernen Sie die Muttern
Der U-Bolzen wird wahrscheinlich mit Muttern geliefert, die an seinem Gewinde befestigt sind. Nehmen Sie zunächst die Muttern von jeder Seite der Schraube ab.

Schritt 2: Positionieren Sie den U-Bolzen
Platzieren Sie den U-Bolzen um das Objekt, das Sie am Balken oder Träger befestigen. Bei diesem Objekt handelt es sich normalerweise um Rohrleitungen.

Schritt 3: Untersuchen Sie Ihre Löcher
Stellen Sie als nächstes sicher, dass Sie die Löcher richtig durch die Stützstruktur bohren. Wenn Sie den Balken durchbohrt haben, stellen Sie sicher, dass Sie die Schutzbeschichtung nicht beschädigt haben. Risse in der Beschichtung können zu Rost an den Löchern führen. In diesem Stadium ist es klug, die Oberfläche des Trägers um Löcher herum nachzubessern, bevor Sie Ihre Schrauben hinzufügen.

Schritt 4: Schrauben Sie den Bolzen durch
Schieben Sie die beiden Schraubenenden durch die Löcher und schrauben Sie die Muttern an jedem Ende der U-Schraube ein.

Schritt 5: Befestigen Sie die Muttern
Es ist gut zu beachten, dass sich die Platzierung der Mutter auf einer Rückhaltevorrichtung von einer Führung unterscheidet. Wenn Sie mit einer Rückhaltevorrichtung arbeiten, sollten Sie die Muttern an der Unterseite des Trägers festziehen.

Bei Führungen sollten Sie eine Mutter auf der Oberseite des Trägers und eine Mutter auf der Unterseite platzieren. Diese Muttern ermöglichen einen angemessenen Abstand zwischen der Rohrleitung und dem U-Bolzen.

Sobald Ihre Muttern angebracht sind, ziehen Sie zuerst die Muttern an, die dem Balken am nächsten liegen. Ziehen Sie zum Schluss die zweite Mutter jedes Endes fest. Dadurch wird der U-Bolzen arretiert. Ziehen Sie die Muttern dann mit einem Elektrowerkzeug oder einem Schraubenschlüssel fest.

 

Bitte stöbern Sie in unserer Auswahl an U-Bolzen aus Edelstahl unten.

How to install and use U Bolt

U-Bolzen-TPN-Typ aus Edelstahl mit 2 Platten und Muttern

 

 

Weitere U-Bolzen aus Edelstahl

 

Wenn Sie helfen, die richtige Montage oder Größe für Ihre Anwendung, E-Mail unsere Spezialisten Bestimmung ansales@lg-lifting.com zur Hilfe.

Planen einer Schattensegelstruktur - Installation von Schattensegeln

Planen einer Schattensegelstruktur - Installation von Schattensegeln

 

Wie plane ich eine Schattensegelstruktur?

Sonnenschirmsegel können auf verschiedene Arten platziert werden:

  1. Horizontal, wo sich alle Ecken auf gleicher Höhe befinden;
  2. Vertikal wie ein Sichtschutzzaun;
  3. Schrägen & Winkel mit überlappenden Segeln;
  4. Oder wo einige Ecken hoch und andere niedrig sind.

 

Sie haben wahrscheinlich bereits eine Vorstellung davon, was Sie abdecken oder was Sie entwerfen möchten. Wenn Sie sich noch nicht entschieden haben, finden Sie hier einige Ideen für einen einzelnen oder mehrere Design-Looks.

 

 

Ein horizontales Segel kann langweilig sein, während ein vollständig vertikales Segel mehr Wind auffangen und schwerere Lasten erzeugen kann.

Die optisch ansprechendste Situation ist, wenn zwei oder mehr Sonnensegel verwendet werden und sich die Montagehöhen der Segel von Ecke zu Ecke dramatisch ändern.

Wenn Sie die Montagepunkte auf 3 Fuß oder mehr in der Höhe einstellen, sehen Sie optisch umwerfend aus.

Informieren Sie sich vor der Installation bei den örtlichen Behörden über relevante Bauvorschriften und bei den örtlichen Versorgungsunternehmen nach unterirdischen Dienstleistungen, bevor Sie Löcher für die Stützpfosten graben.

Wo kann man das Sonnensegel platzieren?

Bevor Sie mit der Installation beginnen, ist es sehr wichtig, dass Sie den am besten geeigneten Ort für Ihre Sonnensegel auswählen. Berücksichtigen Sie Folgendes:

  1. Größe der Sonnensegel;
  2. Festigkeit bestehender Strukturen, die als Ankerpunkte dienen sollen;
  3. Möglichkeit zum Einsetzen geeigneter Befestigungspfosten;
  4. Standort von Grillgeräten, Feuerstellen und anderen Hochwärmequellen;
  5. Sonnenrichtung und Pfadverfolgung;
  6. Windgeschwindigkeiten typisch und maximal für Ihre Region erwartet.

 

Finden Sie einen geeigneten Ankerpunkt für jede Ecke des Sonnensegels, wie die unten aufgeführten. Diese müssen stark genug sein, um die Belastung des Sonnensegelmaterials beim Spannen zu tragen.
Ankerpunkte könnten sein:

  1. Eine Wand oder ein starker Balken
  2. Ein passender Baum
  3. Ein Holzpfosten mit mindestens 100 mm Durchmesser im Boden.
  4. Eine Metallstange mit einem Durchmesser von mindestens 48 mm im Boden.
  5. Eine Metallstange mit einem Durchmesser von mindestens 48 mm, die wie eine rotierende Wäscheleine in eine Hülse im Boden eingepasst ist.

Die Befestigungspunkte sollten mindestens 7 Fuß 10 Zoll über dem Boden liegen, und es ist äußerst wichtig, dass diese ausreichend stark sind, um das volle Gewicht des Sonnensegels bei Wind zu tragen.

Der Wind kann die Belastung des Sonnensegels bei allen Befestigungen erheblich erhöhen. Daher ist es wichtig sicherzustellen, dass sie dem zusätzlichen Luftwiderstand standhalten.
NB: Wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, sollten Sie sich von einem Bauunternehmer oder Statiker beraten lassen.

Beiträge

Wenn Sie Pfosten installieren müssen, sollten diese aus 48 mm breitem verzinktem Stahl mit einer Dicke von 4 mm bestehen (diese können bei Bedarf leicht lackiert werden).

Die Pfosten sollten mindestens 10 Grad von der Mitte des Sonnensegels entfernt sein, um zusätzliche Festigkeit und Stabilität zu gewährleisten.

Fundamente
Die Fundamente für Pfosten für Sonnensegel bis zu 16 Fuß 5 Zoll sollten 400 mm im Quadrat und 800 mm tief sein und bei größeren Größen auf 400 mm x 1200 mm ansteigen.

Stiftungen
Beton
Der Beton sollte gut um den Pfosten herum gepackt sein und oben leicht nach außen abfallen, um sicherzustellen, dass sich kein Wasser um den Pfosten sammelt. Dies sollte mindestens 48 Stunden dauern, damit es vollständig aushärten kann, bevor Sie das Sonnensegel anbringen. Wir empfehlen nicht die Verwendung von schnell abbindendem Beton.
1. Fester Boden
Legen Sie eine 100 mm tiefe 20 mm Kies auf die Basis des Pfostens. Fügen Sie Beton hinzu und stützen Sie den Pfosten auf den Winkel.
2. Weicher Boden
Gießen Sie eine 100 mm tiefe Betonschicht in den Boden des Lochs, um eine feste Unterlage zu erhalten. Lassen Sie dies einstellen. Fügen Sie den Kies an der Basis des Pfostens hinzu. Fügen Sie Beton hinzu und stützen Sie den Pfosten auf den Winkel.

Wand

Sobald Sie sich für einen geeigneten Standort entschieden haben, sollte das Sonnensegel auf dem Boden positioniert werden, sodass an jeder Ecke zusätzliche 10% zum Spannen vorhanden sind.

Für größere Lücken benötigen Sie möglicherweise Edelstahlkabel oder ähnliches, um weiter entfernte Befestigungspunkte zu erreichen.

Bäume

Wenn Sie einen Baum als festen Punkt verwenden möchten, sollte er einen Durchmesser von mindestens 250 mm haben.

Wie richte ich es ein?

Einige mögliche Kombinationen von Befestigungszubehör

Segelschirm anschließen
Schließen Sie das Befestigungszubehör nach Bedarf an Ihre Befestigungspunkte an. Stellen Sie sicher, dass das gesamte Zubehör zur Mitte des Segels zeigt und fest sitzt.

Spannen
Um Ihren Segelschirm anzuschließen, sollten Sie zuerst die einstellbaren Befestigungen an den Befestigungspunkten befestigen (wobei sichergestellt ist, dass sie zur Mitte des Segelschirms zeigen), und dann den Segelschirm mit einem Riemenschneider an diesen befestigen, um den Segelschirm so fest wie möglich zu dehnen Ersetzen Sie dies durch ein Spannschloss zum endgültigen Spannen und Einstellen.

Bitte stöbern Sie unten in unserer Auswahl an Sonnensegel-Hardware.

Wichtig: Mindestens zwei der Befestigungszubehörteile des Segels müssen Spannvorrichtungen sein.

Mit einem Seil oder einer Kette können Sie Ihr Sonnensegel bei Bedarf bis zu einem Befestigungspunkt verlängern. Wählen Sie das Befestigungszubehör aus, das am besten zu Ihrer eigenen Installation passt.


Stainless Steel Commercial Turnbuckle Hook/Hook European frame type China manufacturer supplier

Trunbuckle : Zum Befestigen des Eckrings des Sonnensegels an einem Befestigungspunkt und Verspannen des Sonnensegels.


Stainless Steel D Shackle

Fessel : Zum Verbinden der Sonnensegelecke mit dem Polsterauge oder der Augenschraube.


Stainless Steel Diamond Pad Eye Plate

Pad Auge : Zum Anbringen eines Sonnensegel-Eckrings an einer Wand in Verbindung mit einem D-Schäkel.


s hook stainless steel

S Haken : Zum Verbinden der Sonnensegelecke, um das Auge oder die Augenschraube zu bezahlen.


Plain Eye Bolt

Ringschraube : Zum Befestigen des Eckrings des Sonnensegels durch einen Fingerhutbolzen, eine Stahlstange oder eine Gleitstütze.


Snap Hook DIN5299 Form C Stainless Steel

Karabinerhaken : Wird verwendet, um die Ecke des Sonnensegels mit dem Pad-Eye- oder Tempcrary-Gebrauch zu verbinden.


Stainless Steel 304/316 Swage Jaw Terminal swage socket

Terminals : Wir bieten eine Reihe von Terminals an, die sicher und zuverlässig sind und keine speziellen Press- oder Crimpwerkzeuge erfordern.


Stainless Steel Rigging Screws Jaw To Swage Stud aisi 316 China manufacturer supplier

Rigging-Schrauben : Rigging-Schrauben sind so konzipiert, dass sie die Gewinde im Rohr verdecken, um ein besseres, stromlinienförmigeres Erscheinungsbild Ihrer Schatten-Segel-Rigging zu erzielen. Sie können an einer Vielzahl von Edelstahl-Befestigungen wie Schraubenösen und Ringschrauben befestigt werden.


Shade Sail Hardware Kit Mounting Hardware Stainless Steel China manufacturer

Shade Sail Hardware Kit :

Das Dreieck-Set enthält: 2 x Drehschnallen, 3 x Polsteraugen, 3 x Karabinerhaken, 12 x Schrauben zur Befestigung der Ösenplatten;
Das quadratische Set enthält: 2 x Drehschnallen, 4 x Polsterösen, 2 x Karabinerhaken, 16 x Schrauben zur Befestigung der Ösenplatten.


 

 

 

Wenn Sie helfen, die richtige Montage oder Größe für Ihre Anwendung, E-Mail unsere Spezialisten Bestimmung ansales@lg-lifting.com zur Hilfe.

Überschreiten Sie niemals die Arbeitslastgrenze

Überschreiten Sie niemals die Arbeitslastgrenze

 

 

Arbeitsbelastungsgrenze
Dies ist der Begriff, der im gesamten Katalog verwendet wird. Es gibt jedoch. Andere in der Branche verwendete Begriffe, die mit dem Begriff Arbeitslastbegrenzung austauschbar sind. Dies sind: WLL, SWL, sichere Arbeitslast, Nennlastwert, resultierende sichere Arbeitslast und Nennkapazität.

 

Überschreiten Sie niemals die Arbeitslastgrenze.

Die Arbeitslastgrenze ist die maximale Last, die jemals auf ein Produkt aufgebracht werden sollte, selbst wenn das Produkt neu ist und wenn die Last gleichmäßig aufgebracht wird - nur gerader Zug. Seitenbelastung vermeiden. Alle Katalogbewertungen basieren auf den üblichen Umgebungsbedingungen, und ungewöhnliche Bedingungen wie extrem hohe oder niedrige Temperaturen, chemische Lösungen oder Dämpfe, längeres Eintauchen in Salzwasser usw. müssen berücksichtigt werden. Solche Bedingungen oder Anwendungen mit hohem Risiko können eine Reduzierung der Bedingungen erforderlich machen Arbeitslastgrenze.

 

Schweißen und Änderungen wirken sich auf die Arbeitslastgrenze aus

Die Arbeitslastgrenze gilt nicht, wenn das Produkt geschweißt oder anderweitig modifiziert wurde. Es sollte auch beachtet werden, dass es in der letztendlichen Verantwortung des Endbenutzers liegt, für jede Anwendung ein Arbeitslastlimit festzulegen.

 

Die Grenzwerte für die Arbeitslast der Komponenten müssen übereinstimmen.

Stellen Sie sicher, dass Komponenten wie Haken, Glieder oder Schäkel usw., die mit Drahtseilen (oder Ketten oder Seilen) verwendet werden, eine geeignete Materialgröße und Festigkeit aufweisen, um einen angemessenen Sicherheitsschutz zu gewährleisten. Anbaugeräte müssen ordnungsgemäß installiert sein und eine Arbeitslastgrenze aufweisen, die mindestens dem Produkt entspricht, mit dem sie verwendet werden. Denken Sie daran: Jede Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied.

 

Erhöhte Last.

Alle Mitarbeiter, die mit Kränen oder Hebezeugen arbeiten oder beim Einhaken oder Anordnen einer Ladung behilflich sind, sollten angewiesen werden, sich unter der Last fernzuhalten. Aus Sicherheitsgründen ist ein Faktor von größter Bedeutung: Führen Sie alle Hebevorgänge so durch, dass bei einem Geräteausfall kein Personal verletzt wird. Dies bedeutet, dass Sie sich von einer erhöhten Last fernhalten und sich von der Kraftlinie einer Last fernhalten müssen.

 

Stoßbelastungen.

Vermeiden Sie Stöße, Rucke oder Schwingungen der Last, da die Arbeitslastgrenze überschritten werden kann und die Arbeitslastgrenze nicht gilt. Eine Stoßbelastung ist im Allgemeinen erheblich größer als die statische Belastung. Stoßbelastungen vermeiden.

 

Überprüfen Sie das Produkt regelmäßig.

Kein Produkt kann unbegrenzt mit seiner Nennkapazität betrieben werden. Regelmäßige Inspektionen helfen festzustellen, wann ein Produkt ausgetauscht werden muss, und verringern die Gefahr von Takelagen. Überprüfen Sie das betreffende Objekt sofort auf sichtbare Schäden, Risse, Verschleiß, Dehnung, Rost usw. Wenn Sie Zweifel über das Ausmaß des Schadens haben.

Solche Brüche können dazu führen, dass Lasten versagen oder außer Kontrolle geraten, was zu schweren oder tödlichen Verletzungen sowie zu schweren Sachschäden führen kann.

 

Deshalb:

➡ Überschreiten Sie niemals die Arbeitslastgrenze (WLL).

➡ Komponenten richtig anpassen.

➡ Unter erhöhter Last fernhalten.

➡ Vermeiden Sie Stoßbelastungen.

➡ Überprüfen Sie die Produkte regelmäßig.

Wire Rope Clips Installation Guide

Wire Rope Clips Installation Guide

 

 

Drahtseilklemmen werden häufig für Endbeendigungen verwendet. Clips sind in zwei Grundausführungen erhältlich. der U-Bolzen und Faustgriff. Die Effizienz beider Typen ist gleich.
Bei der Verwendung von U-Bolzen-Clips muss äußerst vorsichtig vorgegangen werden, um sicherzustellen, dass sie korrekt angebracht sind. Eine falsche Installation kann die Arbeitslastgrenze um 40% reduzieren. Nachfolgend finden Sie allgemeine Richtlinien für die Installation von Drahtseilklemmen.

 

Zunächst sollten Drahtseilklemmen vor dem Gebrauch überprüft werden, um Folgendes sicherzustellen:

• Alle Markierungen sind lesbar.
• Der Drahtseilclip ist frei von Kerben, Rillen und Rissen.
• Ein Drahtseilclip mit der richtigen Abmessung wurde ausgewählt.
• Reparieren oder formen Sie niemals einen Drahtseilclip durch Schweißen, Erhitzen oder Biegen, da dies die Leistung beeinträchtigen kann.

 

Und dann basiert das Folgende auf der Verwendung von U-Bolzen-Clips der richtigen Größe an einem neuen Seil.

Schritt 1. Drehen Sie die angegebene Menge Seil vom Fingerhut oder der Schlaufe zurück. Der erste Clip muss eine Brückenbreite vom umgedrehten Seilende oder der Sackgasse des Seils entfernt angebracht werden. Bringen Sie den U-Bolzen über der Sackgasse des Drahtseils an - das lebende Ende ruht im Sattel (Niemals ein totes Pferd satteln!) Ziehen Sie die Muttern gleichmäßig an. Wechseln Sie von einer Mutter zur anderen, bis das empfohlene Drehmoment erreicht ist.

Schritt 2. Wenn mehr als zwei Clips erforderlich sind, bringen Sie den zweiten Clip so nahe wie möglich an der Schlaufe oder am Fingerhut an. Ziehen Sie die Muttern fest an, jedoch noch nicht mit dem angegebenen Drehmoment.

Schritt 3. Wenn drei oder mehr Clips erforderlich sind, platzieren Sie zusätzliche Clips gleichmäßig zwischen den ersten beiden - nehmen Sie das Seil locker auf - ziehen Sie die Muttern an jedem U-Bolzen gleichmäßig an, abwechselnd von einer Mutter zur anderen, bis das empfohlene Drehmoment erreicht ist.

Schritt 4. Wenden Sie die erste Last an, um die Baugruppe zu testen. Diese Last sollte gleich oder größer sein als die erwarteten Lasten. Überprüfen Sie anschließend die Muttern und ziehen Sie sie wieder mit dem empfohlenen Drehmoment an.

In Übereinstimmung mit den guten Montage- und Wartungspraktiken sollte der Abschluss des Drahtseilendes regelmäßig auf Verschleiß, Missbrauch und allgemeine Angemessenheit überprüft werden. Das regelmäßige Nachziehen der Muttern muss in 10.000 Zyklen (starke Beanspruchung) erfolgen, 20.000 z. B. alle 3 Monate, 6 Monate, jährlich.

 

Auch das Anziehen und Nachziehen der Muttern muss nach Bedarf erfolgen.
Verwenden Sie nur geschmiedete Clips für kritische, schwere Überkopflasten wie Stützleinen, Abspannleinen, Schleppleinen, Zurrgurte, Gerüste usw.
Formbare Clips dürfen nur zur Herstellung von Augenabschlussbaugruppen mit einem richtigen, normal verlegten Drahtseil und nur für leichte Anwendungen mit kleinen Belastungen wie Handläufen, Zäunen, Leitplanken usw. verwendet werden.

 

China LG Versorgung bieten Ihnen hochwertige Drahtseilklemmen, in einer Reihe von Größen und Designs, je nach Ihren Bedürfnissen und Wünschen.

z.Bformbarer Drahtseilclip din741,geschmiedete Drahtseilklemmen g-450, Edelstahl Drahtseilklemmen.

Which type of chain binder should I use?

Which type of chain binder should I use?

 

 

Chain binder also known as a load binder, these two terms are used interchangeably. Chain binders are tools used to bind, clamp, anchor or tie down large cargo loads for transport. There are two basic types of chain binders – lever binders and ratchet binders.

Ratchet Binder

Also called a ratchet chain or ratchet load binder, this device uses a ratcheting action to tension chain and secure cargo. A ratchet binder consists of a ratchet handle and two tension hooks on each end.

When using a ratchet binder, the lever and screw work together and increase the force manually applied to the tie-down assembly. The result is that it takes much less pulling force on the handle to apply tension than you would need with a lever binder.

Ratchets also allow for slower, steadier loading and unloading of forces. This reduces any undue stress or strain on your body. Since ratchet binders are designed with a gear, handle, pawl and end fittings, they will not store up as much energy in the handle as a lever binder will.

Another advantage of ratchet binders is that take-up is safer. The take-up distance of a ratchet binder is typically eight to ten inches – twice that of a lever binder. While take up with a ratchet binder may take a few extra minutes, it is more controlled and ultimately a safer process.

 

Lever Binder

Also called a snap binder, lever chain or lever load binder. Chain-tensioning device uses a leverage action to tighten and secure loads. With a tension hook on each end, this binder requires more strength to tighten than ratchet binders.

A lever binder is made up of a simple machine, a lever, with a tension hook on each end. The lever is used to increase the force applied to a tie down. The lever is hinged and takes up the slack by pulling on one end of the tension hook and will lock itself after a 180-degree rotation of the lever around the hinge. Some of the advantages of choosing a lever-type binder include: Easy installation, Fewer moving parts (less maintenance).

 

Routinely check load binders for wear, bending, cracks, nicks, or gouges. If bending or cracks are present – Do not use load binder.

Routinely lubricate pivot and swivel points of Lever Binders, and pawl part and screw threads of Ratchet Binders to extend product life and reduce friction wear.

Stainless Steel Can Also Be Magnetic

Stainless Steel Can Also Be Magnetic

 

 

Stainless steel is a common name for metal alloys that consist of 10.5% or more Chromium (Cr) and more than 50% Iron (Fe). Although it is called “Stainless” a better term for it is “highly stain resistant.” It is a darker metal. There are two process methods to make it bright, both are surface treatments.

There are three major classes of stainless steel

1. Austenitic: Chromium-nickel-iron alloys with 16%-26% chromium (Cr), 6%-22% nickel (Ni), and low carbon content, with non-magnetic properties. Type 304 ( 18% chromium, 8% nickel ) is the most commonly used grade or composition.
2. Martensitic: Chromium-iron alloys with 10.5%-17% chromium and carefully controlled carbon content. It has magnetic properties! Type 420 is a typical example. It is mostly used in knives and kitchen equipment.
3. Ferritic: Chromium-iron alloys with 17%-27% chromium and low carbon content, with magnetic properties! Type 430 is the most commonly used ferritic.

The magnet test is NOT a correct way to verify stainless steel. Stainless steel is graded by the ingredients and percentages. Stainless is a man made alloy. The nickel content determines the grade of stainless. The chromium content must be 18% or more to be 304 stainless. It starts out as non-magnetic. After a 500 ton press squeezes the nickel it changes the distribution of the nickel. The same is true where the die cuts the stainless increasing the possibility that rust will eventually occur there. All stainless steel is magnetic except austenitic stainless steel which is actually 300 series stainless such as 304 and 316. However, 300 series stainless is non-magnetic only after it is freshly formed. 304 is almost for sure to become magnetic after cold work such as pressing, blasting, cutting, etc. Initially the cold work causes the stainless to pick up foreign particles such as free iron. Then at some spots the metallic crystal structure changes from austenite to martensite. 400 series stainless (ie. martensitic stainless steel) is magnetic. Stainless steel containing more nickel (310 and 316 grades) is more likely to remain non-magnetic after cold work.

All stainless steel is NOT necessarily non-magnetic

It is common for stainless to pick up iron ions from the die and tool used during the stamping process. Iron ions cause magnetism and later may cause minor rust. Our customers use our stainless products and it is very rare that there is a problem with rust unless their application is extremely caustic. If your application is extremely caustic you should require stainless steel that has gone through both the passivation and annealing processes. Passivation enhances the rust resistance of the stainless surface. The passivation process is not meant to completely restore non-magnetic property. It is only a relatively economic way to enhance corrosion resistance. The passivation process standard removes all ions. Annealing is the most effective way to restore non-magnetic property and enhance corrosion resistance. However, in this process if the stainless is not heat treated high enough and then cooled down slowly the corrosion resistance of the stainless steel will be reduced. Annealing stainless is almost cost prohibitive. When both processes are applied, passivation should be done after annealing.

Stainless Trawling Flexible Swivel,with Flat,WDF Type,Trawling Flexible Swivel,trawl swivel,trawling swivel,Fishing Flexible Swivel, fishing line swivel

Stainless Steel Can Also Be Magnetic

        Our stainless products

Slings Warnings

Slings Warnings

Worn-out, damaged, or overloaded slings may fail, causing injury or death!

Always inspect slings before use.

Follow all regulations for inspection and removal of worn-out or damaged slings.

Do not exceed a sling’s Working Load Limit.

Select the correct sling material for the work environment.

Wire Rope Slings

  • Always inspect wire rope slings before use.
  • Never use worn-out or damaged slings.
  • Never overload a wire rope sling.
  • Free slings of all kinks, knots and twists.
  • Do not drop or rest a load on a sling.
  • Balance loads.   Avoid tipping loads.
  • Do not immerse in corrosive solutions.
  • Use pads around sharp corners.
  • Do not force or hammer hooks into place. 

 

Kettenschlingen

  • Always inspect chain slings before use.
  • Never use worn-out or damaged slings.
  • Never overload or shock load a sling.
  • Free slings of all kinks, knots and twists.
  • Do not drop or rest a load on a sling.
  • Balance loads.   Avoid tipping loads.
  • Do not immerse in corrosive solutions.
  • Use pads around sharp corners.
  • Do not force or hammer hooks into place.
  • Follow all regulations for inspection and removal of worn-out or damaged slings.

 

Web & Round Slings

  • Always inspect web slings before use.
  • Never use worn-out or damaged slings.
  • Never overload or shock load a sling.
  • Balance loads.   Avoid tipping loads.
  • Free slings of all kinks, knots and twists.
  • Do not drop or rest a load on a sling.
  • Avoid prolonged exposure to ultraviolet light.
  • Avoid exposure to temperatures above 200°F.
  • Protect against cuts, punctures and abrasion.
  • Follow all regulations for inspection and removal of worn-out or damaged slings.*

Shackles Information and Use Limitations

Shackles Information & Use Limitations

 

 

Shackles are one of the most used rigging fittings. Because the removable pins, they are used to make connections to wire rope, chain and other fittings.

They have a wide variety of styles and types, and with so many different options, choosing the right shackle for the job can be confusing. Therefore, we summarized some of the basics below.

 

Bow vs. D shackle

Bow shackle and anchor shackle are usually used interchangeably, it refers to a shackle with a larger, rounded “O” shape look. The rounded design of bow shackles allow them to take loads from many directions without developing significant side load. The larger loop shape of bow shackle does reduce its overall strength, but it is also able to handle a larger strap.

D shackles are also known as chain shackles, or dee shackles. Both refer to the letter “D” shape design. A d shackle is narrower than the bow shackle and generally have a threaded pin or pin close. The smaller loop is designed to take high loads primarily in line. Side and racking loads may twist or bend a D shackle.

Both bow and d shackles come with different pin options as well.

 

Galvanized shackles vs. stainless steel shackles

Galvanized metal and stainless steel both offer excellent protection from rust and corrosion, making either a great choice.

In general, galvanized shackles are ideal for industrial applications where moisture is not a major issue. Galvanized steel has a thin coating of zinc oxide to protect the steel from elements that lead to corrosion and oxidation. Galvanized is also a great choice as it tends to be less expensive than stainless steel, but still maintains the shackle’s strength and durability.

Stainless steel shackles are more corrosive-resistant and, are therefore ideal for marine applications. Our stainless steel shackles are made of 304 or 316 stainless steel. AISI 316 stainless steel also considered “marine grade.” It contains molybdenum, which makes it resistant to ocean water mist or spray, so it’s especially useful in extreme conditions or moisture or in a high chloride environment.

 

Pin types

The pin that locks a shackle can be a deciding factor on which shackle will work best for your job. We carry shackles with round pins, square head pins, screw pins, and bolt type pins.

Round Pin Shackles can be used in tie down, towing, suspension or lifting applications where the load is strictly applied in-line. Round pin shackles should never be used in rigging applications to gather multiple sling legs or where side loading conditions may occur.

Square Head Pin Shackle, also called a Trawling Shackle. These trawling shackles are commonly used in the marine industry for trawling purposes during fishing expeditions.

Screw Pin Shackles are popular because they offer a pin that is easy to connect and disconnect. Screw Pin Shackles are used in Pick and Place* applications. Screw pin shackles can be used for applications involving side-loading circumstances. Reduced Work Load Limits are required for side-loading applications. While in service, do not allow the screw pin to be rotated by a live line, such as in a choker application.

Bolt-Type Pin Shackles can be used in any application where round pin or screw pin shackles are used. In addition, they are recommended for permanent or long term installations and where the load may slide on the shackle pin causing the pin to rotate. The bolt-type shackle’s secondary securement system, utilizing a nut and cotter, eliminates the requirement to tighten pin before each lift or movement of load.

With a variety of dee shackles for straight pulling, bow shackles for multi-dimensional pulls, and many more stainless steel shackles, we have the equipment you need to get the job done.

 

Shackle Loading

The Working Load Limit on a shackle varies according to the angle of the load.

The pre-use check for shackles should ensure that:

  1. The body of the shackle and pin are both compatible and are of the same grade and material.
  2. All markings are clearly legible.
  3. The pin is the correct type for the shackle body.
  4. The threads of the pin and the shackle body are in good order and function correctly.
  5. The body and pin are not damaged in any way and are free from distortion, nicks, gouges, cracks and excessive wear and corrosion. (Recommended maximum wear allowance is 10%).
  6. For ‘Safety pin’ shackles ensure that the nuts and split pins are fitted and in good condition.

 

Warning:

  • Incorrect shackle use could result in a dangerous situation that could cause property damage, serious injury or death.
  • When using shackles in multi-leg slings, due consideration should be given to the effect of the angle between the legs. As theincluded angle increases so to does the load in the sling leg and the shackle.
  • Shackles should never be used on a sling with an included angle in excess of 120˚.

Knowledge of Turnbuckles

Knowledge of Turnbuckles

 

 

Turnbuckles are constructed with a long sleeve with internal screw threads that accept a variety of fittings used to pull anchor points closer together or push them apart by turning the turnbuckle body. Turnbuckles can be manufactured in galvanized hardware or stainless hardware for rigging supplies and marine hardware. We carry a full line of turnbuckle hardware including jaw jaw, eye eye, hook hook, eye jaw, and hook eye in various sizes from small turnbuckles to large turnbuckles. Turnbuckles are necessary equipment in marine rigging and architecture industries.

 

 

More About Turnbuckles

Our heavy duty marine fittings are hot dip galvanized or stainless steel type 316 for durability and long life.

Boat rigging and marine rigging industries utilize the turnbuckle as a valuable part of their sailboat hardware/rigging hardware. In galvanized turnbuckles the turnbuckle eyes are forged elongated to minimize stress on the eye fitting and make attachment to sailing hardware easier. The turnbuckle jaw features either a nut/bolt or pin/cotter pin to secure the turnbuckles to cabling. Meant for straight or inline pull only, our heave duty turnbuckles are high quality hardware fittings for your rigging applications and ship fast. If you have questions regarding configurations of rigging turnbuckles or other rigging hardware

 

Top Materials for Turnbuckle Parts

Stainless Steel – from small turnbuckles to larger assemblies 316L stainless turnbuckles offer high corrosion resistance and durability with standard UNC threading to interchange turnbuckle hardware. Stainless steel turnbuckles offer the highest resistance to high chloride or high moisture environments.

Pipe – pipe turnbuckles are a version of stainless steel manufacturing but the body of the turnbuckle is enclosed in stainless steel pipe for cosmetic reasons such as wire railings so that threads are not visible unlike standard turnbuckle hardware. UNC threaded so the fittings can be interchanged with standard turnbuckle fittings.

Galvanized Turnbuckles – hot dip galvanized steel for durability, resistance to corrosives, and weather resistance. Made for in-line or straight pull applications only.

 

Turnbuckle Hardware Options

There are a large variety of turn buckle design options to fit your specific rigging needs. Turnbuckles come with a variety of end fittings:

  • Deck Toggle – a “T” shaped bar sits inside a mounting bracket with holes on either side. This configuration allows the turnbuckle assemblies to rotate 180 degrees within the mounting bracket. This type of fitting is often used to attach to deck posts.
  • Drop Pin – these turnbuckle tie downs have a rotating pin on the end that flips flat into the body of the pin to thread through a hole and then can be extended perpendicular to the body for a secure hold. This end fitting offers an excellent clean look.
  • Eye – solid loop end for wire rope turnbuckle with no vulnerable connection points to allow cable to slip through. Elongated eye version minimizes stress on the turnbuckle component.
  • Fork or Jaw -rigging turnbuckles with wishbone shaped anchor point fitted with a nut and bolt or pin and cotter turnbuckle assembly, this type of fitting is ideal for situations where the anchor point is fixed and will not work with an eye or the anchor point needs to be secured from slipping off the fitting.
  • Hook – stainless turnbuckle ending in an open hook. Hooked ends of the turnbuckle may open the same direction or in opposite directions depending on your rigging requirements. This fitting offers the quickest option for attachment and release.
  • Lag Screw – the threaded screw end of these turnbuckles allow for permanent, secure attachment to your anchor points.
  • Stub End – these rigging turnbuckles are used where a connecting point is not needed like most turnbuckle ends, but rather are used to separate or push apart objects.
  • Swage Stud – swage stud turn buckle fittings offer a solid corrosion resistant end point that is threaded to accept wires directly into the fitting and swaged to secure them permanently.
  • Threaded Rod – turnbuckle hardware end fitting with standard threads that easily form a direct connection to a post or other mounting surface.